Digitalisierung

Digitalisierung

Die Digitalisierung betrifft als Querschnittsthema zunehmend das Leben der Menschen und ist eine der großen Herausforderungen für Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Bildung. Auch in der Erwachsenenbildung ist das Thema Digitalisierung bestimmend geworden.

Um mit den Chancen und Risiken dieser Entwicklung kompetent, selbstbestimmt und verantwortlich umgehen und den Einsatz digitaler Medien aktiv mitgestalten zu können, gewinnt die Entwicklung digitaler Medienkompetenzen eine herausragende Bedeutung. Die Erwachsenenbildungseinrichtungen befähigen ihre Teilnehmenden mit der Förderung von digitalen Kompetenzen, um eine Teilhabe an den gesellschaftlichen Diskursen zu ermöglichen, Inklusionsprozesse voranzubringen und berufliche Barrieren abzubauen. Außerdem profitieren Lernende von der neuen flexiblen und individuellen Gestaltung der Lernprozesse. Die digitale Transformation erfasst daneben auch die Arbeitsprozesse in den Erwachsenenbildungseinrichtungen selbst, die angesichts der tiefgreifenden Veränderungen überdacht und teils neu strukturiert werden müssen.

Handlungsfelder der digitalen Bildungsoffensive sind folgendermaßen zu umreißen:

  • Lern- und Lehrumgebungen anpassen
  • Neue Themen entwickeln
  • Erwachsenenbildungseinrichtungen zukunftsfähig aufstellen

 Die AEWB unterstützt diese Prozesse durch:

  • Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung moderner Digitalisierungsstrategien
  • Entwicklung maßgeschneiderter Fortbildungsangebote zum Thema Digitalisierung und Medienbildung
  • Begleitung des Diskurses um die Digitalisierung
Wenzel, Dagmar

0511 300330-312

wenzel@aewb-nds.de

Mensch und Kommunikation, Digitalisierung