LernRaeume

LernRäume: Projekte zur Stärkung von Bildungsgerechtigkeit

- auch in den Sommerferien 2021!

Bereits im Sommer 2020 startete das Niedersächsische Kultusministerium (MK) das Projekt „LernRäume“. Das erfolgreiche Format wurde sowohl für die Herbstferien 2020 als auch im Frühjahr 2021 weitergeführt. Das Projekt „LernRäume“ ist ein außerschulisches Bildungs-, Betreuungs- und Bewegungsangebot für Schülerinnen und Schüler, die an den vielfältigen und bunten Projektangeboten freiwillig und kostenfrei teilnehmen können. Kinder und Jugendliche, die in Zeiten der COVID-19-Pandemie besondere Unterstützung bedürfen, erhalten so wohnortnah stärkende, motivierende und lernförderliche Erlebnisse und Erfahrungen.

Die „LernRäume“ richten sich schwerpunktmäßig an Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 1-8. Aber auch Projekte für Neunt- und Zehntklässler können angeboten und gefördert werden.

Seit Projektstart ist die AEWB mit der Koordinierung und Steuerung des Projektes für die Angebote der niedersächsischen Erwachsenenbildung vom Land Niedersachsen beauftragt.

Antragsberechtigt über die AEWB sind ausschließlich die anerkannten niedersächsischen Erwachsenenbildungseinrichtungen. Regionale Kooperationen sind möglich – wir empfehlen, die Absprachen durch eine Kooperationsvereinbarung zu regeln (Antragsfrist für die Sommerferien ist der 05.07.2021). Alle nötigen Antragsunterlagen liegen den Einrichtungen bereits vor.

Eine Übersicht der niedersächsischen Erwachsenenbildungseinrichtungen, die Lern-Räume Projekte anbieten, finden Sie als Download (die Übersicht wird laufend aktualisiert).

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Niedersächsische Kultusministerium (MK).

 

Kontakt:

Team LernRäume

Tel.: 0511 300 330 358 E-Mail: lrp@aewb-nds.de 

Wolf, Christel

0511 300330-334

wolf@aewb-nds.de

Frühkindliche Bildung, Team Lebensbegleitendes Lernen