Digital Campus Niedersachsen

Digital Campus Niedersachsen

Das Projekt „Digital Campus Niedersachsen“ ermöglicht im Projektzeitraum 01.10.2020 bis 31.12.2022 die Förderung und Unterstützung bei der Digitalisierung der niedersächsischen Erwachsenenbildung. Dabei sollen sowohl die Einrichtungen der öffentlich geförderten Erwachsenenbildung finanziell gefördert als auch die Stärkung von digitalen Kompetenzen der Bürgerinnen und Bürger in Niedersachsen fokussiert werden.

Das Projekt leistet dabei einen Beitrag zum "Masterplan Digitalisierung" der niedersächsischen Landesregierung und wird mit insgesamt 5 Mio. Euro durch das niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung und dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur gefördert. Die AEWB ist mit der Umsetzung des Projektes „Digital Campus Niedersachsen“ beauftragt.

Durch entsprechende Fördergrundsätze die noch in der Abstimmung sind, erhält die öffentlich geförderte Erwachsenenbildung in Niedersachsen die Möglichkeit, sich aktiv an der Ausgestaltung des Projektes zu beteiligen. Die Vergabeverfahren für die Teilprojekt 1 „Onlineportal Digital Campus Niedersachsen“ und Teilprojekt 2 „Digitale Erlebniswelten“ werden ebenfalls vorbereitet und werden zeitnah veröffentlich. Wir werden darüber informieren.

Das Vorhaben verfolgt dabei vier Teilprojekte:

Die Teilprojekte gliedern sich wie folgt auf:

Teilprojekt 1: Onlineportal Digital Campus Niedersachsen

  • Zentrale Anlaufstelle und Einfallstor für den Erwerb digitaler Kompetenzen in Niedersachsen sowie Bereitstellung erster niedrigschwelliger Lerninhalte.
  • Sichtbarmachung und Profilierung der öffentlich geförderten Erwachsenenbildung in Niedersachsen als wichtiger Player in der digitalen Bildung.
  • Stärkung und Förderung der Entwicklung digitaler Kompetenzen der Bürgerinnen und Bürger.
  • Digital Check: Aufbau eines individuellen Selbsttests für digitale Kompetenzen inkl. vertiefender Selbstlerneinheiten und Lernempfehlungen.
  • Weiterleitung zu den Angeboten auf dem Onlineportal sowie zu den Programmen der niedersächsischen Erwachsenenbildungseinrichtungen.
  • Ressourcenorientierte und interaktiv Aufgaben- und Antwortdesigns mit Gamification-Elementen.

Teilprojekt 2: Digitale Erlebniswelten

  • Öffentliches Bewusstsein für die digitale Transformation in verschiedenen Lebensbereichen erzeugen und schärfen.
  • Events mit Edutainment-Charakter sorgen für einen niedrigschwelligen Zugang zu Themen des digitalen Wandels.
  • Insbesondere sollen jene Menschen erreicht werden, die von digitaler Exklusion bedroht sind.
  • Erlebniswelten stellen auch den Erstkontakt zu Einrichtungen der Erwachsenenbildung in Niedersachsen dar.

Teilprojekt 3: Digitale Bildungsformate

  • Entwicklung und Stärkung der Digitalkompetenz der Bürgerinnen und Bürger in Niedersachsen durch innovative und hochwertige Bildungsformate.
  • Förderung und Unterstützung von innovativen Bildungsangeboten und -inhalten wie Apps, Lernvideos oder Selbstlerneinheiten, die als OER verfügbar gemacht werden sollen.

Teilprojekt 4: Infrastruktur

Bedarfsorientierter Ausbau und Verbesserung von Infrastruktur der öffentlich geförderten Erwachsenenbildungseinrichtungen:

  • Technisches Equipment für die Umsetzung und Gestaltung digitaler/hybrider Bildungsarbeit (z.B. Hard- und Software, Lizenzen).
  • Hard- und Software zur Digitalisierung von einrichtungsinternen Verwaltungsstrukturen und -prozessen.
  • Ausbau von Breitband und hochleistungsfähigen Datenübertragungsnetzen bei Einrichtungen im ländlichen Raum.

NEU: Für die Umsetzung des Teilprojektes 4 sind vom Land Niedersachsen zwei Fördergrundsätze veröffentlicht worden.

Alle relevanten Informationen und Unterlagen finden Sie auf der Unterseite Digital Campus Niedersachsen Teilprojekt 4: Förderung digitaler Infrastruktur.

 

 

Knaut, Moritz

0511 300330-311

knaut@aewb-nds.de

Pädagogischer Mitarbeiter, Digitalisierung