„ANtisemitismusprävention mit der Niedersächsischen Erwachsenenbildung (ANNE)“ Ausschreibung für regionale Veranstaltungen startet!

Die Antragsstellung für die Regionalen Veranstaltungen im Rahmen des von nbeb/AEWB beantragten Projekts „ANtisemitismusprävention mit der Niedersächsischen Erwachsenenbildung (ANNE)“ vom Landes-Demokratiezentrum Niedersachsen ist bis einschließlich 07.06.2024 möglich.

Das Projekt "ANtisemitismusprävention mit der Niedersächsischen Erwachsenenbildung (ANNE)" verfolgt das Ziel, breite Teile der Öffentlichkeit in Niedersachsen für einen antisemitismuskritischen Umgang zu sensibilisieren, Antisemitismusprävention zu fördern und Begegnungen mit jüdischer Kultur zu ermöglichen.

Das Vorhaben umfasst zum einen Schulungen von Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in Präsenz und online, sowie dreiwöchige Aktionswochen vom 21.10. – 17.11.2024, in denen unterschiedliche Veranstaltungsformate vor Ort in den Einrichtungen der Erwachsenenbildung umgesetzt werden werden. 

Weitere Informationen zu dem Projekt und die dazugehörigen  Antragsunterlagen finden Sie hier auf unserer Website