Zweiter Bildungsweg

Vorbereitungskurse zum nachträglichen Erwerb von Haupt- und Realschulabschlüssen stellen einen bedeutenden Aufgabenbereich der Erwachsenen- und Weiterbildung dar. Sie bieten den Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Möglichkeit auf dem zweiten Bildungsweg ihren Schulabschluss  zu erwerben.

Vor allem junge Menschen ohne Haupt- und Realschulabschluss erhalten durch den nachträglichen Erwerb eines Abschlusses verbesserte Chancen auf weitere Bildung.

Außerdem benötigen viele Jugendliche und junge Erwachsene auf dem Weg in die Ausbildung und die anschließende Berufsaufnahme Orientierung. Mit den begleitenden Aktivitäten und Angeboten wie der sozialpädagogischen Begleitung und niedrigschwelligen Berufsorientierung erweitern die Erwachsenenbildungseinrichtungen ihr Bildungsangebot, um den Übergang von der schulischen in die berufliche oder weitere Ausbildung zu ermöglichen und zu unterstützen. 

Die AEWB unterstützt diese Prozesse durch:

Begleitung und Förderung der Modellprojekte Zweiter Bildungsweg (Sonderfonds Lebenslanges Lernen)

  • Unterstützung bei der Qualitätsentwicklung der Maßnahmen
  • Informationsarbeit zur und aktive Teilnahme an aktueller Fachdiskussion
  • Beratung bei der Zusammenarbeit zwischen Einrichtungen der Erwachsenenbildung und den potenziellen Partner/-innen aus der Wirtschaft, kommunalen und sozialen Einrichtungen
  • Koordination und Initiierung von Modellprojekten im kooperativen Bereich
  • die Unterstützung der Erwachsenenbildungseinrichtungen durch Entwicklung von öffentlichkeitswirksamen Materialien
  • Entwicklung passgenauer Fortbildungsangebote für das im Zweiten Bildungsweg tätige Personal
  • die qualifizierte Aus- und Weiterbildung des Bildungs- und Leitungspersonals im Zweiten Bildungsweg

Die Broschüre ist vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur herausgegeben und gibt einen Überblick über den Zweiten Bildungsweg in der niedersächsischen Erwachsenenbildung. Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen berichten über ihre Erfahrungen. Welche wichtige Rolle Arbeitgeber haben, nachträgliche Bildungsabschlüsse von Mitarbeiterinnen und Mitrabeitern zu unterstützen, wird ebenfalls deutlich. Nachstehend können Sie die Broschüre als pdf herunterladen.

Janzen, Oksana

0511 300330-38

janzen@aewb-nds.de

Aufstiege und Übergänge, Alphabetisierung/Grundbildung, Zweiter Bildungsweg