Migration - Integration

Die wachsende Zahl von Geflüchteten in Niedersachsen stellt das Bildungssystem vor große Herausforderungen. Damit die Einrichtungen der Erwachsenenbildung diesen Anforderungen gerecht werden können, hat das Land Niedersachsen seit Ende 2015 kontinuierlich Haushaltsmittel zur Verfügung gestellt. Im Haushaltsjahr 2017 sind es rund 50 Mio. Euro, die, koordiniert durch die AEWB, an die Einrichtungen verteilt werden. So wird es den Erwachsenenbildungseinrichtungen ermöglicht, ihre wertvollen und flächendeckenden Angebote im Bereich Migration und Integration auszubauen und ihre Unterstützung für geflüchtete Menschen zu intensivieren.

Die so finanzierten Programme ermöglichen unterschiedliche Angebote für die Geflüchteten – das Land unterstützt dreihundertstündige Sprachkurse auf unterschiedlichen Niveaustufen, eintausendstündige Sprachkurse für Hochschulinteressierte, Grundbildungsmaßnahmen sowie Kurse im Bereich zweiter Bildungsweg.

Weitere aktuelle Informationen zu den einzelnen Projektlinien finden Sie auf den dazugehörigen Unterseiten.

 

 

Marquardt, Dr. Henning

0511 300330-43

marquardt@aewb-nds.de

Internes Qualitätsmanagement und Projektmanagement, Qualität und Entwicklung

Wir unterstützen

Wir unterstützen