Einladung: Symposium anlässlich des Todes von Prof. Dr. Horst Siebert

Sein Wirken für die Disziplin und Praxis der Erwachsenenbildung. 15.05.2023, 11:00 bis 16:00 Uhr in der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (Burgstraße 14, 30159 Hannover)

Prof. Dr. Horst Siebert (1939-2022) war eine prägende Persönlichkeit für die Entwicklung der Disziplin und der Praxis der Erwachsenenbildung. 

Die Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE), das Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung der Leibniz Universität Hannover (LUH) und die Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung in Niedersachsen (AEWB) laden gemeinsam zu dem Symposium ein, um sein Wirken bis heute generationsübergreifend und im Diskurs zu würdigen. 

In Plenargesprächen und parallelen Arbeitsgruppen werden Vertreterinnen und Vertreter der Wissenschaft und der Praxis zu Wort kommen. Die Symposiumsteilnehmenden sind dabei eingeladen, sich an den Gesprächen aktiv zu beteiligen.

Die fünf Arbeitsgruppen werden sich mit folgenden Themen befassen:

  1. Erwachsenenpädagogische Lehr-/Lernforschung
  2. Pädagogischer Konstruktivismus
  3. Theorie-Praxis-Verhältnis in der Erwachsenenbildung in Geschichte und Gegenwart
  4. Sektion und referierte Zeitschriften
  5. Impulse für die Erwachsenenbildung in Niedersachsen - zwischen Demokratisierung, Lernchancen, sozialer Teilhabe und Qualifizierung.

Weitere Informationen folgen zeitnah.

Anmeldung sind ab sofort online bei der AEWB hier möglich.

 

Ansprechpartnerin in der AEWB für die Organisation ist Tina Herfert (herfert@aewb-nds.de, Tel.: 0511-300 330 341)